Empfehlung zur Pflege vom Baumwolle

Baumwollstoffe sind in der Regel sehr haltbar. Da das Material nicht sehr elastisch ist, kann es relativ leicht knittern. Bedruckte Baumwolltextilien können in der Maschine leiden, deshalb immer auf links waschen.

Bitte immer vorher die angegebenen Pflegesymbole des Kleidungsstücks, bzw. Materials beachten!

Wissenswertes über Baumwolle erfährst Du in Schneiderlein's kleiner Textilkunde.

Wie man gegen Flecken auf Baumwolle vorgehen kann, erfährst Du in Schneiderlein's Flecken-Lexikon.

Baumwolle – WASCHEN

Weiße Baumwollwäsche bitte nur mit Vollwaschmittel waschen. Bei Buntwäsche sollten Feinwaschmittel oder Waschmittel ohne optische Aufheller gewählt werden.

Neue Buntwäsche am Anfang getrennt waschen. Verwende möglichst wenig Weichspüler. Dieser reduziert die Saugfähigkeit der Baumwolle.

Kochwäsche bis 95°C, Buntwäsche bis 60°C, feine Buntwäsche bis 40°C waschen.

Baumwolle – TROCKEN

Feuchte Baumwolle nicht lange liegen lassen. Farbige Baumwollwäsche nicht aufeinander legen. Ziehe Baumwolle nach dem Waschen erst in die Länge und Breite. Baumwolle am besten geschleudert auf die Leine hängen. Pflegeleicht ausgerüstete Baumwolle möglichst tropfnass aufhängen.

Vorsicht: Im Trockner besteht Einlaufgefahr.

Baumwolle – BÜGELN

Bügeleisen-Einstellung: Baumwolle / Leinen.

Nur angefeuchtete Baumwolle bei der Temperatureinstellung „3 Punkte“ oder mit Dampfbügeleisen auf dieser Einstellung bügeln.

Bei Mischgeweben bitte eine niedrige Temperatur wählen.